Die Villa



Gewöhnlich werden unsere Emotionen eingerahmt, wenn sie erst zu glücklichen Erinnerungen geworden sind.

Aber warum wählen wir nicht den geeigneten Rahmen für die wichtigsten Momente unseres Lebens aus, während wir sie erleben? Stellen Sie sich zum Beispiel die Atmosphäre einer Villa des achtzehnten Jahrhunderts vor, die im Grünen eines wunderbaren Parks versunken liegt: ein Ideal für Erfrischungen, Festessen und Zeremonien, aber auch für Versammlungen, Meetings und Betriebsabendessen. Es wäre noch besser, wenn sie auch möblierte Räume hätte, um romantische Wochenenden zu verbringen oder einfach um sich weit entfernt vom Stress der Stadt zu entspannen.

Aber sich das weiter vorzustellen ist ja sinnlos, weil ein solcher Ort schon existiert! Und das ist die Villa Bongiovanni, der perfekte Rahmen für Ihre Emotionen! Die Villa befindet sich in Locara, eine kleine italienische Stadt in der beeindruckenden Landschaft Veronas.

Das Gebäude wurde Ende des achtzehnten Anfangs des neunzehnten Jahrhunderts im Auftrag von der Familie Bongiovanni gebaut. Die Mitglieder dieser Familie waren wohlhabende Grundbesitzer aus der Gegend. Errichtet wurde die Villa nach den architektonischen Regeln des neoklassischen Stils und gehörte über mehrere Generationen zu den Bongiovannis. 1940 wurde sie von einer Familie von Locara gekauft, renoviert, und es wurde die Hauptfassade modernisiert. Anschließend wurde das schöne Gebäude fast völlig verlassen und es wurde wegen Nachlässigkeiten ein Einsturz riskiert.

1996 wurde aber der alte Wohnsitz von Herrn Fernando Tadiello gekauft und zur ursprünglichen Kostbarkeit zurückgebracht: Der Laubengang wurde mit Steinmauern und Holzdecken renoviert, und angesichts der Kapazität von 250 Sitzen kann dieses Gebäude unterschiedliche Events sowohl im Sommer als auch im Winter beherbergen, weil es rundherum von Glasfenstern mit Blick auf den Garten umgeben ist. Für kleinere Events stehen auch andere Säle (mit ungefähr maximal 60 Sitzen) zur Verfügung.

Die Restaurierung des Zentralgebäudes der Villa wurde im Dezember 2006 zu Ende gebracht und danach wurde die Villa mit innovativen Technologien zur Projektion von Videos, Bildern und Folien ausgestattet.